Eisengusstechnik

Seit über 5000 Jahren wird die Technik des Metallgießens genutzt, um Bauteile mit geometrischen Formen zu fertigen. Das Verfahren hat sich laufend weiterentwickelt und heute werden hochanspruchsvolle, komplexe Gussteile für verschiedenste Anwendungsbereiche hergestellt. Von filigranen dünnwandigen Komponenten bis zu komplexen Bauteilen mit Gewichten von mehreren Tonnen. Neben den vielfältigen Formen bietet der Eisenguss die Möglichkeit komplexe Formen herzustellen und dies aus einem hochwiderständigen Material. Neben den hervorragenden mechanischen Eigenschaften mit höchster Lebenserwartung ist das Material ohne Verlust seiner Eigenschaften zu 100 Prozent wiederverwertbar.

Gusswerkstoffe werden in zwei Gruppen eingeteilt: Eisengusswerkstoffe und Nichteisenmetallgusswerkstoffe. Wir haben uns auf Eisengusswerkstoff konzentriert um unsere Kompetenz und Erfahrung gezielt für Sie umzusetzen.

Gusseisen ist eine Eisen-Kohlenstoff-Legierung mit einem Kohlenstoffgehalt höher als 2,06%. Innerhalb der Legierungen unterscheidet man nach der Graphitgeomentrie drei Gusseisensorten, die je nach Anwendung ausgewählt werden.

Gusseisen mit lamellarem Graphit (EN 1561 GJL):

In diesem Guss liegt der Graphit in Form von dünnen, unregelmäßig geformten Lamellen vor. Bei diesem Material ist die Zugfestigkeit relativ gering, dafür ist aber die Druckfestigkeit bei der Übertragung von Druckspannungen wesentlich besser. Die Struktur verleiht gute Gleiteigenschaften durch den hohen Widerstand gegen Reibverschleiss.

Gusseisen mit vermicularem Graphit (ISO 16112 GJV):

Bei diesem Guss liegt der Graphit weder in Kugelform noch in Lamellenform vor, sondern als Würmchen (Vermikeln). Die mechanischen Eigenschaften dieses Gusseisens liegt zwischen dem Gusseisen mit Lamellengraphit und Gusseisen mit Kugelgraphit. Die Herstellung ist jedoch aufwändiger.

Gusseisen mit Kugelgraphit, Sphäroguss (EN 1563 GJS):

Im Sphäroguss liegt der Graphit in Form von Kugeln vor, was durch Entschwefeln der Schmelze erreicht wird. Diese Gussart besitzt mechanische Eigenschaften die dem des Stahles sehr ähnlich sind. Der Guss hat hohe Festigkeits- und Dehnungswerte und eine gute Zerspanbarkeit.


  • Das Unternehmen ZürnTEC Components GmbH mit Sitz in München wurde als Entwicklungspartner für die Automobil- und Nutzfahrzeugbranche sowie andere Industriezweige gegründet.

    • Thierschstraße 11
      80538 München

    • Telefon: +49 89 / 21 23 96-0
      Telefax: +49 89 / 29 49 60
      Email: info@zuerntec.com